Angebote im Übergang Schule Beruf

Zweite Chance: Qualifizierender Abschluss der Mittelschule - Tageskurs


Kurzbeschreibung

Die bayerischen Mittelschulen führen am Ende der 9. Klasse die sogenannte Besondere Leistungsfeststellung durch. Bis zu einem Notendurchschnitt von 3.0 wird der Qualifizierende Abschluss der Mittelschule verliehen, der als Voraussetzung zahlreicher beruflicher und schulischer Weiter- oder Ausbildungen gilt. Die einjährigen Kurse bieten Unterricht in Vollzeit in allen relevanten Prüfungsfächern und eine enge Kooperation mit einer Mittelschule bei der Leistungsfeststellung am Schuljahresende. Angeboten wird Unterricht in den Prüfungsfächern Deutsch (bzw. Deutsch als Zweitsprache), Mathematik, Englisch oder Geschichte-Sozialkunde-Erdkunde und Arbeit-Wirtschaft-Technik. Hinzu kommen nach Wahl des Teilnehmenden zwei praktische Fächer (Kunsterziehung, Informatik, Ethik).

Bild1 hsa bz 05

1.Hintergrund

Ein Großteil der Teilnehmer/-innen ist in der Regelschule gescheitert und hat nach Beendigung der Schulpflicht keinen (qualifizierenden) Hauptschulabschluss. Ziel des einjährigen Lehrgangs mit Vollzeitunterricht ist die Vorbereitung auf die externe Leistungsfeststellung am Schuljahresende. Während des Kursjahres steht ein Sozialpädagoge als Ansprechpartner für die Kursteilnehmer/innen zur Verfügung. Die Zielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene, die den Qualifizierenden Hauptschulabschluss nachholen möchten. Die Teilnehmer/-innen sind in der Regel zwischen 15 und 30 Jahre alt und verfügen aufgrund ihrer schulischen Vorbildung (Hauptschule, Förderschule, Realschule, Gymnasium, private Schulen, Berufsschulen) über unterschiedliche Vorkenntnisse. 

 

2. Ausgangssituation in Nürnberg

Tageslehrgänge, die auf die Externenprüfung zum Qualifizierenden Hauptschulabschluss vorbereiten, werden in Bayern nur noch an fünf Volkshochschulen angeboten.

 

3. Teilnehmer

Zugangsvoraussetzung ist eine erfüllte Volksschulpflicht (mind. 9-jähriger Besuch einer Regelschule) sowie ausreichende Kenntnisse des Schulstoffes der 8. Klasse Hauptschule oder vergleichbares Wissen. Das Bildungszentrum führt mit Interessenten persönliche Beratungsgespräche durch. Aus pädagogischen Gründen behält sich das Bildungszentrum vor, Teilnehmer/innen abzulehnen.

 

Standort

Untere Talgasse 8, 90403 Nürnberg

Anmeldung

Vor der Kursanmeldung ist die Teilnahme an einem Einstufungstest erforderlich.
Anschließend Anmeldung im Servicebüro.
 

Teilnahmevoraussetzung

Ausreichende schulische Vorkenntnisse und erfüllte Volksschulpflicht.

Zeitstruktur und Rhythmus

1 Schuljahr (2 Schulhalbjahre)

Termine

26.09.2016 - 21.07.2017

Kosten

800,00 €, 50% Ermäßigung mit Nürnberg-Pass (400,00 €)

Altersgruppe

11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
...
99

Art des Angebots

Schulabschluss
nach Verlassen der Regelschule

Zugang

frei

Zielgruppe

Schüler/-innen
Schulabgänger/-innen ohne Schulabschluss
Mittelschule

Anbieter

Bildungszentrum im Bildungscampus der Stadt Nürnberg
 Gewerbemuseumsplatz 1, 90403 Nürnberg
 www.bz.nuernberg.de
BZlogo RE-f 06

Ansprechpartner

Heike Szymczak, Zeynep Deprem
 0911/231-14596, 0911/231-10447
 0911/231-5497
 bz-schulabschluesse@stadt.nuernberg.de
 www.bz.nuernberg.de/grundbildung/fachgruppe/zweite-chance-schulabschluesse.html
Zurück