Angebote im Übergang Schule Beruf

Staatlich geprüfte/r Sozialbetreuer/in und Pflegefachhelfer/in


Kurzbeschreibung

Die Schule vermittelt grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten/ Fertigkeiten in den Bereichen Alten-, Familien- und Behindertenhilfe.

In zwei Jahren Vollzeitunterricht werden die Grundlagen zur sozialpflegerischen Mitarbeit in den Bereichen der Alten-, Familien- und Behindertenpflege vermittelt. Die Umsetzung in die Praxis erfolgt in mehreren Praktikumsphasen (als Blockpraktikum sowie unterrichtsbegleitend).

Wer im Abschlusszeugnis der 11. Klasse einen Notendurchschnitt von mindestens 3,0 erreicht und ausreichende Kenntnisse im Fach Englisch nachweist, dem wird der mittlere Schulabschluss verliehen.

Probezeit im 1. Halbjahr

Weiterbildungsmöglichkeiten:
* Altenpfleger/in
* Heilerziehungspfleger/in

Anmeldung

Die Anmeldung ist nur direkt an der Schule möglich. Den genauen Anmeldezeitraum zum neuen Ausbildungsjahr entnehmen Sie bitte der Homepage der Berufsfachschule. An der Schule sind vollständige Bewerbungsunterlagen einzureichen.

Teilnahmevoraussetzung

Erfüllte Vollzeitschulpflicht. (9 Schulbesuchsjahre) oder abgeschlossene BIK-Klasse

 

Zeitstruktur und Rhythmus

- Vollzeitunterricht
- pro Schuljahr 3 Wochen Blockpraktikum
- begleitend zum Unterricht je 1 Praktikumstag in der Woche (à 6 Stunden)

Termine

Anmeldung siehe Homepage

Personalstruktur

Den Unterricht halten fachlich qualifizierte Fachlehrer und Lehrkräfte im höheren Dienst entsprechend der staatlichen Bestimmungen ab.

Altersgruppe

11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27

Art des Angebots

Berufsausbildung
Ausbildung an einer Berufsfachschule
Schulabschluss
ausbildungsbegleitend an einer Berufs-/Berufsfachschule

Zugang

über Berufsfachschule

Zielgruppe

Schüler/-innen
Schulabgänger/-innen mit Schulabschluss
Mittelschule
Realschule

Anbieter

Berufsfachschule für Sozialpflege an der Beruflichen Schule 7 (B7)
 Pilotystraße 4, 90408 Nürnberg

Ansprechpartner

Renate Gloßner, Schulleiterin
 0911/231-4195
 0911/231-4198
 b7@stadt.nuernberg.de
Zurück