Angebote im Übergang Schule Beruf

MAP! Möglichkeiten - Arbeit – Perspektiven


Kurzbeschreibung

Das Projekt MAP! ist ein individuelles Unterstützungsangebot zur Berufsorientierung oder Ausbildungs- und Arbeitsplatzsuche und wird im Raum Nürnberg und Fürth angeboten. Es richtet sich an Schüler*innen mit Behinderungen der Abgangs- und Vorabgangsklassen an Regelschulen, die eine individuelle Unterstützung bei der Entwicklung von beruflichen Perspektiven in Anspruch nehmen möchten.

Dieses Projekt wird aus dem Arbeitsmarktfonds (AMF) des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales noch bis Juli 2022 gefördert.

Unter Berücksichtigung der Interessen, Kompetenzen und Potenziale sollen die Schüler*innen in einem langfristig angelegten Prozess von sechs Monaten unterstützt werden, sich aktiv für ihren weiteren Bildungs- und Berufsweg, letztlich dann vor allem für einen Beruf und eine Ausbildung zu entscheiden.

Der Beginn ist individuell und innerhalb des Schuljahres laufend möglich.

Unser Unterstützungsangebot richten wir an dem individuellen Bedarf der Teilnehmer*innen aus. Dieses umfasst folgende Bereiche:

• Ermittlung der persönlichen Fähigkeiten, Kenntnisse und Wünsche
• Feststellen des individuellen Unterstützungsbedarfs
• Vermittlung von berufskundlichen Themen
• Kennenlernen verschiedener Berufsfelder
• Training von arbeitsweltbezogenen Kompetenzen, z.B. durch Praktika
• Stärkung der Sozialkompetenzen
• Unterstützung beim Aufbau eines individuellen Netzwerkes
• Erstellung von wettbewerbsfähigen Bewerbungsunterlagen
• Unterstützung im Bewerbungsverfahren, um einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz zu erlangen
• Unterstützung, um einen erfolgreichen Ausbildungsabschluss zu erlangen
• u.v.m.

Art des Angebots

Ausbildungsbegleitung
Berufsausbildung
Berufsorientierung / Berufsvorbereitung

Zugang

über Schule

Zielgruppe

Schüler/-innen
Schulabgänger/-innen mit Schulabschluss
Mittelschule
Realschule
Gymnasium
Fachoberschule
Schulabgänger/-innen ohne Schulabschluss
Mittelschule
Realschule
Gymnasium
Fachoberschule
Jugendliche mit besonderen Bedarfen
Jugendliche mit Behinderung und von Behinderung bedrohte Jugendliche

Anbieter

Integrationsfachdienst (IFD) gGmbH
 Fürther Straße 212, 90429 Nürnberg
 www.ifd-mittelfranken.de
Logo2cCyanMag 12x12cm

Ansprechpartner

Stefanie Jordan
 09 11 / 32 38 99 - 1 61
 09 11 / 32 38 99 - 1 29
 stefanie.jordan@ifd-ggmbh.de
 www.ifd-mittelfranken.de
Zurück