Angebote im Übergang Schule Beruf

Berufsausbildungen für Blinde und Sehbehinderte


Kurzbeschreibung

Ausbildung an Berufsfachschulen für blinde und sehbehinderte junge Menschen.
Sehende junge Menschen werden bei gleicher Eignung aufgenommen.

bbs-nuernberg Ausbildungen

Schulische Ausbildung am Beruflichen Schulzentrum

Neben der fundierten fachlichen Ausbildung wollen wir gemeinsam mit unseren Auszubildenden Bildung und Perspektiven mit dem Ziel beruflicher und gesellschaftlicher Teilhabe entwickeln. Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen sehgeschädigte und blinde Menschen. Seit 1995 haben wir unser Angebot in unseren Ausbildungsberufen für Schüler/innen ohne Sehschädigung geöffnet und leben damit „Inklusion umgekehrt“. Gleichzeitig begleiten wir junge Menschen mit sonderpädagogischem Förderbedarf Sehen, die eine Duale Ausbildung gefunden haben oder eine weiterführende Schule oder Hochschule besuchen mit unserem Mobilen Sonderpädagogischen Dienst für berufliche Schulen (MSD bS).

Unsere Besonderheiten sind:

  • Kleine Klassen
  • Spezielle Lehrkräfte
  • Spezifischer Unterricht
  • Moderne Technik
  • Praxisbezug
  • Orientierung und Mobilität
  • Bewegung und Sport
  • Gemeinsam leben lernen

Als Vollzeitschule bilden wir Sie in folgenden anerkannten Ausbildungsberufen (Staatsprüfungen, IHK) aus:

  • Informatikkaufmann/Informatikkauffrau
  • Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement
  • Kaufmann/Kauffrau für Dialogmarketing (3-jährig)
  • Servicefachkraft für Dialogmarketing (2-jährig)
  • Fachpraktiker/Fachpraktikerin für Bürokommunikation (nach § 66 BBiG)
  • Telefonist/Telefonistin
  • Staatlich geprüfte/r Assistent/in für Ernährung und Versorgung
  • Staatlich geprüfte/r Helfer/in für Ernährung und Versorgung
  • Masseur/in und medizinische/r Bademeister/in
  • Physiotherapeut/in
  • Ausbildung zum staatl. geprüften Ensembleleiter/in (Chorleiter/in von Orchestern etc.) zweijähriger Vollzeit- Unterricht mit Abschlussprüfung
  • Lehrbefähigung für Sing- und Musikschulen (Unter- und Mittelstufe) dreijähriger Vollzeitunterricht mit Abschlussprüfung und pädagogischer Zusatzprüfung (3. pädagogisches Jahr ab dem 23. Lebensjahr)
  • Künstlerisches Jahr als drittes Ausbildungsjahr oder als einjähriger Vollzeitunterricht zur Vorbereitung auf eine Hochschule für Musik

Anmeldung

Bewerbung an der Berufsfachschule

Teilnahmevoraussetzung

Erfolgreiche Aufnahmeprüfung

Zeitstruktur und Rhythmus

Vollzeitschulische Ausbildung

Termine

Beginn jeweils mit Schulbeginn im September

Personalstruktur

Lehrkräfte, Sonderpädagogen, Ausbilder, Pädagogische Mitarbeiter, Fachdienste

Kosten

Kosten für Skripten, Arbeitsmaterial sowie Unterbringung (bei Bedarf) für Menschen mit Blindheit/Sehbehinderung im Internat

Altersgruppe

11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27

Art des Angebots

Berufsausbildung
Ausbildung an einer Berufsfachschule

Zugang

über Arbeitsagentur
über Jobcenter
über den jeweiligen Kostenträger

Zielgruppe

Schulabgänger/-innen mit Schulabschluss
Förderschule
Mittelschule
Realschule
Jugendliche mit besonderen Bedarfen
Jugendliche mit Behinderung und von Behinderung bedrohte Jugendliche

Anbieter

bbs nürnberg – Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte
 Brieger Straße 21, 90471 Nürnberg
 www.bbs-nuernberg.de
bbs-nuernberg logo 01

Ansprechpartner

Karin Gätschenberger-Bahler
 0911 - 89 67 200
 0911 - 89 67 209
 karin.gaetschenberger@bbs-nuernberg.de
 www.bbs-nuernberg.de
Zurück