Angebote im Übergang Schule Beruf

Aktivierungshilfen - pro aktiv


Kurzbeschreibung

Die Maßnahme Aktivierungshilfen  „pro-aktiv“ bietet Teilnehmern die Möglichkeit, sich auf den Übergang in eine weiterführende Qualifizierungsmaßnahme oder die Aufnahme einer Ausbildung bzw. Beschäftigung vorzubereiten.
Durch eigenes Mitarbeiten in den verschiedenen Werkstätten und Abteilungen, durch betriebliche Praktika und durch regelmäßige Betriebsbesichtigungen können so Informationen über Arbeitsfelder und Berufe erworben werden.
 

Foto Aktivierungshilfen

Die Teilnehmer der Aktivierungshilfen haben die Möglichkeit aus verschiedenen Berufsfeldern zu wählen, sich dort zu erproben und festzustellen, in welchen Bereichen ihre Interessen, Neigungen und Stärken liegen. Durch adäquate Fördereinheiten können sie berufliche Vorstellungen entwickeln bzw. konkretisieren und werden Schritt für Schritt an den Ausbildungs- bzw. Arbeitsmarkt herangeführt. Das Wissen um die Gegebenheiten und Chancen des regionalen Arbeits- und Ausbildungsmarkts unterstützt sie bei der Berufswahlfindung und -entscheidung.
Die Arbeit an echten Kundenaufträgen im Rahmen des produktionsorientierten Ansatzes wirkt motivierend und regt die Teilnehmer dazu an, sich entsprechend ihrer Stärken und Interessen einzubringen.
Interne und externe Praktika dienen dazu, reale Eindrücke der Arbeitswelt zu gewinnen. Die Teilnehmer erweitern ihr Wissen im Hinblick auf die Anforderungen des jeweiligen Berufsbildes, eignen sich berufsbezogene Fähigkeiten und Fertigkeiten an und sammeln Erfahrungen im Umgang mit Vorgesetzten und Kollegen.
Zusätzliche freizeit- und erlebnispädagogische Angebote bieten die Möglichkeit, neben den beruflichen auch die sozialen Kompetenzen zu trainieren.
Anleiter, Lehrer und Sozialpädagogen begleiten und unterstützen die Teilnehmer bei Ihrer beruflichen Orientierung, im Praktikum, bei der Berufs- bzw. Arbeitsplatzwahl sowie der Bewältigung persönlicher Probleme.    
 

Zeitstruktur und Rhythmus

30 Stunden pro Woche / Teilzeit

Altersgruppe

11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27

Art des Angebots

Berufsorientierung / Berufsvorbereitung
Berufs(ausbildungs)vorbereitung nach dem Regelschulbesuch

Zugang

über Jobcenter

Träger

aktuell (2016/17) durchgeführt vom Bildungsträger SOS

Anbieter

Jobcenter Nürnberg
 Sandstr. 22 - 24, 90443 Nürnberg

Ansprechpartner

Iris Thumann
 21661-232
 21661-499
 iris.thumann@jobcenter-ge.de
 www.jobcenter-ge.de
Zurück